Skip to main content
 
27.06.2017 | Turnier

Grand-Prix-Turnier Nr. 2 in Leck!


Am Samstag hat das zweite Turnier der Jugend Grand Prix Serie in Leck stattgefunden. Es fanden sich erneut viele junge Schachspieler und Schachspielerinnen ein um begehrte Pokale und Ranglistenpunkte zu erkämpfen. Dabei haben einige noch zwei Wochen zuvor das erste Turnier der Serie in Itzehoe mitgespielt.Dieses Engagement ist löblich und wird bei guter Leistung natürlich auch belohnt.


Das Turnier in Leck wurde in zwei Altersklassen, U8-U14 und U16-U20 aufgeteilt.

Über 8 Runden versuchten die Spieler möglichst viele Punkte zu holen. Am Ende konnten sich die Favoriten durchsetzen. Nach seinem Erfolg in Itzehoe konnte z.B. Niklas Callsen erneut den Pokal für den 1. Platz in der U18 mit nach Hause nehmen. Aber auch Baran Yüksel, in Itzehoe noch Zweiter konnte erneut gute Leistungen abrufen und wurde mit dem 1. Platz in seiner Altersklasse belohnt. Dieses Bild führt sich weiter durch die anderen Altersklassen.


Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner. Wir hoffen euch zum dritten Turnier der Serie in Elmshorn am 16.Juli wieder begrüßen zu dürfen.


Die Ausschreibung dazu findet ihr hier: Elmshorn_GP_Turnier


Die Sieger :


U20 :


1.Platz Kay Rathkens (vereinslos)

2.Platz Tobias Jortzik (vereinslos)


U18:


1.Platz Niklas Callsen (Flensburger SK)

2.Platz Jonas Markert (vereinslos)


U16:


1.Platz Lennert Möllgaard (Husumer SV)

2.Platz Marvin Albert (TSV Trittau)

3.Platz Paul Simon (TSV Trittau)


U14:


1.Platz Baran Yüksel (SV Bad Oldesloe)

2.Platz Michel Faust (TSV Trittau)

3.Platz Marlon Andresen (Husumer SV)


U12:


1.Platz Minh Dat Tran (AGON Neumünster)

2.Platz Matthes Bendixen (Schleswiger SV)

3.Platz Dimitrij Micheilis (Husumer SV)


U10:


1.Platz Kristopher Quint (Husumer SV)

2.Platz Katerina Bräutigam (VHS Rendsburg)

3.Platz Lukas Rat (SV Bad Oldesloe)


U8:


1.Platz Ali Berk Dursun (SV Bad Oldeslie)

2.Platz Hanna Tran (AGON Neumünster)

3.Platz Alexander Bräutigam (VHS Rendsburg)

Tabellen: U8-U14 U16-U20

Maximilian Rützler


< Bericht zur Ligasaison 2016/17