Skip to main content
 
23.08.2017 | Turnier

4. Jugend Grand Prix in Lübeck - Das Ende ist in Sicht

Sommer, Sonne, Schach !


Während der Ferienzeit legt man sich doch gerne mal für ein paar Stunden hin und lässt die Zeit an sich vorbeiziehen. Nicht aber beim Lübecker Schachverein, der am 19.08 zum 1. Lübecker Jugend Grand Prix eingeladen hat. Knapp 60 Spieler folgten der Einladung um heiß begehrte Punkte für die Gesamtwertung zu erringen. Denn das Turnier ist nur eines von 6 im Rahmen des Jugend Grand Prixs der Schachjugend Schleswig-Holstein. Dabei nehmen auch Kinder aus weiter entfernten Regionen den Weg auf sich. So konnte man in Lübeck auch Hamburger und Schweriner begrüßen.

In den Altersklassen U8-U10, U12-14 und U16-20 kämpften die Jugendlichen bis zum Plättchenfall, dass heißt bis auf die letzte Sekunde. Der harte Widerstand der laut DWZ-Zahl niedrigeren Spieler setzte den vermeintlichen Turnierfavoriten stark zu. Dennoch konnten sich Einige durchsetzen. Erwähnenswert ist auch der Umstand, dass alle “Großgruppensieger” den gleichen Trainer teilen, Marco Frohberg- herzlichen Glückwunsch. Wir gratulieren den Siegern die sich in den 7 Runden á 20 Minuten pro Spieler bewährt haben.

Die vollständigen Ranglisten:

U8-U10

U12-U14

U16-U20

Die Sieger der U8:

Platz 1: Justus Sommer     (Lübecker SV)

Platz 2: Ole Fenski          (Lübecker SV)    

Platz 3: Alexander Bräutigam    (VHS Rendsburg)

Die Sieger der  U10:

Platz 1: Phillip Guo Ziming    (TuRa Harksheide)

Platz 2: Katerina Bräutigam    (VHS Rendsbrug)

Platz 3: Frieder Poetzsch-Heffter (Lübecker SV)

Die Sieger der U12:

Platz 1: Joa Max Bornholdt    (Lübecker SV)

Platz 2: Mustrafa Allawi    (vereinslos)

Platz 3: Masume Noori    (SV Bad Oldesloe)

Die Sieger der U14:

Platz 1: Baran Yüksel        (SV Bad Oldesloe)

Platz 2: Taron Khachatryan    (SV Bad Oldesloe)

Platz 3: Kolja Maas        (Lübecker SV)

Die Sieger der U16:

Platz 1: Vitus Nassat        (Lübecker SV)

Platz 2: Alexandra Mundt    (Lübecker SV)

Platz 3: Hannes Trapp (SF Wilstermarsch)

Die Sieger der U18:

Platz 1: Niklas Callsen (Flensburger SK)

Platz 2: Dennis Hartmann (SF Wilstermarsch)

Die Sieger der U20:

Platz 1: Kay Rathkens       (vereinslos)

Platz 2: Lennart Schneider     (SV Bad Oldesloe)

 

Wenn ihr selber mal mitspielen wollt bietet sich diese Möglichkeit noch am 23.09 in Bad Segeberg und am 30.09 in Kiel.


< Landesjugendschnellschacheinzelmeisterschaften 2017