Skip to main content
 
08.04.2018 | Turnier, LJEM

Die letzten Schlachten der U10-U12

In der U10 / U12 zeichnet sich das Ende ab. Ein letzter Bericht von unseren Schiedsrichtern Fabian K., Max und Lennart.


Die LJEM neigt sich dem Ende und nach harten, spannenden und sehr interessanten Partien gibt es schon vorab einen Landesmeister in der U12…Herzlichen Glückwunsch Keyvan Farohki!
-10/11 SK Doppelbauer Kiel-

Wir wünschen Keyvan viel Erfolg in Willingen und wir sind sehr gespannt, wer in der U10 den Landesmeistertitel ergattern wird.

Pünktlich um 8:00 Uhr starteten wir die achte Runde. Viele Kinder erkämpften sich noch wichtige Punkte, um noch Plätze für die begehrte DJEM zu bekommen.

Die erste Runde am heutigen Tage gab sehr beeindruckende Partien hervor. Eine davon stammt aus der U10 von den Spielern Justin Rothe mit den weißen Steinen gegen Lisa Sickmann mit den schwarzen Steinen.

 

Schwarz ist am Zuge und findet hier ein Matt in 4 Zügen. Könnt ihr diese 4 Züge auch finden? Kleiner Tipp: Schaut euch die prächtigen Läufer und die aktive Dame an. (s.u.)

Die zweite Runde am heutigen Tage verlief ebenso gut wie die erste Runde. Da möchten wir als Team nochmal ein großes Lob an die Betreuer und natürlich an die Spieler aussprechen.

Die Spieler haben sich stetig fair verhalten und waren immer ruhig bis zum Ende der Runde. Auch die Partien, die wir in unseren PC eingeben mussten, zeigten eine hohe Qualität auf (Im Gegensatz zur Vormeisterklasse?).

Da dies unser letzter Bericht für die U10-U12 ist, wollten wir uns nochmal für den Reibungslosen Ablauf des Turniers bedanken. Wir hoffen, dass ihr die Zeit genauso mit uns genossen habt wie wir mit euch und bedanken uns für die schöne (leider wieder viel zu kurze) LJEM mit euch. Hoffentlich sehen wir uns nächstes Jahr wieder!

-Euer Schiri-Team U10/U12-

Tom, Lennart, Fabian und Max  

 

 


< Ein Saalschiri in der MK - ein Abschiedsbericht