Skip to main content
 

Bericht

Mit 71 teilnehmenden Mannschaften fand am 4. März die Landesschulschachmeisterschaft in Lübeck statt. Anbei die Eindrücke und Impressionen des Tages zusammengestellt.

Es begann alles wie jedes Jahr: Mit der Anmeldung. Die Anmeldung wird jedes Jahr wieder erst wenig genutzt und dann auf einmal strömen Massen an Betreuern zur Anmeldung. Obwohl dies immer ein Nadelöhr ist, lief dort alles reibungslos und vor 10 Uhr waren fast alle Mannschaften durch und haben auch ihre Mannschaftskarten wieder bei der Turnierleitung abgegeben. Dank der SF Wilstermarsch hatten wir für die Ansprache eine Mikrofonanlage, welche sich als sehr nützliches darstellte. Schließlich waren an diesem Morgen insgesamt 71 Mannschaften in die Ernestinenschule Lübeck gekommen. Wenn man das jetzt auf Spieler hochrechnet, kommt man sicherlich auf über 300 und dann dazu noch die Betreuer. Es war also wie jedes Jahr sehr viel los.

Die erste Runde begann mit Verspätung, aber das passiert nun mal. In fast allen Altersklassen wurde ein Turnier mit Schweizer-System und 15 min Bedenkzeit gespielt. Nachdem die WK I und WK II ein gemeinsame Turnier spielten, konnte auch dort gut CH-System gespielt werden. Nur die WK III war mit 9 Mannschaften in ein Rundenturnier geändert worden. Die Runden an sich liefen sehr gut und es gab nur sehr wenige falsch eingetragene Ergebnisse. Da wir alle nur Menschen sind, passieren nun mal auch Fehler. Aber zurück zum Turnier:

 

Die 71 Mannschaften teilten sich wie folgt auf die einzelnen Altersklassen auf:

WK V (Grundschule)36
WK IV14
WK III9
WK II6
WK I6

 

Leider fand dieses Jahr keine Mädchenmannschaft zu uns nach Lübeck. Wir hoffen ja darauf, dass dies nächstes Jahr wieder der Fall sein wird.

Nach 1012 gespielten Partien war dann auch die LSSM 2017 wieder durch und es gab die Siegerehrung. Hierzu ging es, wie zur Begrüßung, in die Sporthalle. Ein großer Dank geht hier an Olaf Nevermann für die Organisation der Schule und Konstantin Schultz für die Organisation der Meisterschaft. Dazu natürlich auch ein großer Dank an alle Betreuer, Lehrer oder Eltern, die sich wieder einen Tag mit Schach um die Ohren geschlagen haben.

Es gab einige Spieler mit voller Punktzahl (100%). Diese wurden mit einem Pokal oder einer Medaille geehrt.

Danach ging es in die einzelnen Altersklassen, davon sind hier die Qualifizierten aufgelistet:

 

WK V1.Stadtschule OD 1
2.GGS St. Jürgen 1
3.GS Bad Schwartau
4.Paul-Gerhardt Schule 1
WK IV1.Oberschule zum Dom
2.Johanneum zu Lübeck 1
WK IIILeibniz Gymnasium
WK IIOberschule zum Dom
WK IStädtisches Gymnasium Bad Segeberg


Nach der Siegerehrung blieb uns nur allen eine schöne Heimfahrt zu wünschen und so ging ein schönes Turnier mit vielen Partien zu Ende.

Wir sagen nochmals Danke an alle Beteiligten und freuen uns aufs nächste Jahr.

Eure Schachjugend Schleswig-Holstein

Ergebnisse