Skip to main content
 

Liveticker zur Jugendversammlung

+++ Ab 19:00 Uhr wird hier live für euch von der Jugendversammlung berichtet. +++

+++19:01 Uhr: Fabian Winker eröffnet die Jugendversammlung. Insbesondere begrüßt er den 1. Vorsitzenden der DSJ, Malte Ibs, sowie die Vertreter des Schachverbands, Heiko Spaan, Oliver Scharf, Rüdiger Schäfer. +++

+++ 19:04 Uhr: Die Versammlung wählt Malte Ibs einstimmig zum Sitzungsleiter. Christian Lohrie zum Protokollführer.+++

 +++19:13 Uhr: Die Stimmenverteilung steht fest. 339 Stimmen, die einfache Mehrheit liegt bei 170,  die 2/3 Mehrheit bei 227 Stimmen.+++

+++ 19:17 Uhr: Der Vorstand berichtet. Sascha Morawe (Spielleiter Einzel) berichtet von der LJEM und DJEM 2017. Er hebt das umfangreiche Angebot der LJEM und das erfolgreiche Abschneiden der Teilnehmer aus SH bei der DJEM hervor. Weitere Themen sind der Grand-Prix und die LSSEM.+++

 +++ 19:26 Uhr: Christian Lohrie (Spielleiter Mannschaft) stellt den Verlauf der Ligen, der Landesvereinsmeisterschaft und des Jugendmannschaftspokals dar.+++

+++ 19:28 Uhr: Olaf Nevermann (Schulschach) berichtet von dem erfreulich guten Abschneiden der Schulschachmannschaften bei den Deutschen Meisterschaften. Insbesondere die Oberschule zum Dom Lübeck hat mit einem 1. Platz einen achtungswerten Erfolg erzielt. Weiterhin berichtet er vom Projekt 5000. Bewerber für die LSSM 2019 sind derzeit Wilstermarsch und Sylt. +++

+++ 19:35 Uhr: Fabian Winker (1. Vorsitzender) berichter vom Mädchenschach und überregionalen Turnieren. Die Mädchenmeisterschaft 2017 fand in Lübeck mit einer Teilnehmerzahl von ca. 30 statt. Überregionale Turniere: DLM, DEM, DVM und mehrere Teilnehmer bei der Jugend-EM und -WM. +++

+++ 19:38 Uhr: Tom Behringer und Lucy Birner haben an der Deutschen Jugendversammlung teilgenommen. Ein Bericht dazu ist auf der Website zu finden. Als Öffentlichkeitsreferent hat Tom Behringer sich hauptsächlich mit der Berichterstattung auf der Website und Facebookseite beschäftigt. Öffentlichkeitswirksame Aktionen mit Teilnahme: Messe You in Berlin, Messe in Wilstermarsch, Tag des Sports in Kiel, Vollversammlung der Sportjugend Schleswig-Holstein. +++

 +++ 19:45 Uhr: Fabian Winker berichtet weiter. Die Kooperation mit der Sportjugend SH wurde ausgeweitet, Finn Christopher Petersen wurde bei der Ehrung junger Ehrenamtlicher geehrt, die deutschen Meister aus SH auf der Jugendmeisterehrung geehrt. Im September letzten Jahres wurde ein Patentwochenende (Kombination aus Kinderschach- und Schulschachpatent) in Ratzeburg durchgeführt. Vor Ort waren 16 Teilnehmern aus 8 Bundesländern. +++

+++19:55 Uhr: Malte Ibs stellt im Rahmen des Kinderschachprojekts der Peter Petersen Stiftung die Kinderschachpatente vor.

 +++ 20:00 Uhr: Christopher Simon stellt den Kassenbericht vor. +++

+++ 20:10 - 20:30 Uhr: Christopher Simon (Finanzen), Sascha Morawe (Spielleiter Einzel) und Isabel König (Mädchenschach) werden nicht wieder antreten. Sascha Morawe wird für seine 10-jährige Amtszeit mit der bronzenden Ehrennadel des SVSH geehrt. +++

+++ 20:35 Uhr: Fabian Winker wird erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt.+++

+++20:37 Uhr: Max Rützler wird bei Gegenstimmen aus seinem eigenen Verein zum 2. Vorsitzenden gewählt. +++

+++20:38 Uhr: Für die Finanzen tritt Christopher nicht wieder an. Patrick Rohde wird vom Vorstand als neuer Finanzreferent vorgeschlagen. Nach einer Vorstellung wird Patrick einstimmig gewählt.+++

+++20:39 Uhr: Sascha Morawe tritt als Spielleiter Einzel nicht mehr an. Tom Behringer ist der neue Wunschkandidat des Vorstandes. Tom Behringer wird einstimmig gewählt. +++

+++ 20:40 Uhr: Christian Lohrie wird als Spielleiter Mannschaft wiedergewählt. +++

+++ 20:40 Uhr: Anna-Blume Giede ist die neue Wunschkandidatin des Vorstands fürs das Ressort Mädchenschach. Anna-Blume wird einstimmig gewählt. +++

+++ 20:42 Uhr: Olaf Nevermann wird einstimmig zum Schulschachreferenten wiedergewählt. +++

+++ 20:43 Uhr: Da Tom Behringer nun das Amt des Spielleiter Einzel ausführt, muss der Öffentlichkeitsreferent neu besetzt werden. Lukas Nagy ist der Vorschlag der SJSH. Dieser wird einstimmig gewählt. +++

+++ 20:44 Uhr: Die Jugendsprecher sollen en block gewählt werden. Beide werden einstimmig wiedergewählt. +++

 

 

 

+++ 20:47 Uhr: Nachtrag zur Ehrung Saschas. Rüdiger Schäfer (Präsident SVSH) überreicht Sascha die Ehrennadel. +++

+++ 20:48 Uhr: Christopher Simon stellt den neuen Haushaltsplan vor. In die DJEM soll mehr Geld investiert werden, um mehr Trainer mitnehmen zu können. Eberhard Schabel schlägt vor, ebenfalls mehr Geld in die DLM zu investieren, da die Anfahrt nach Würzburg teurer als nach Hannover wird. Der Haushaltsplan wird einstimmig angenommen. +++

+++ 20:54 Uhr: Anträge, Anträge, Anträge, Anträge, Anträge, Anträge, Anträge, Anträge, Anträge, Anträge, Anträge, Anträge, Anträge, Anträge +++ 

+++20:55 Uhr: Britta Leib (AGON NMS) macht den Anfang mit einem Antrag über die Durchführung der LJEM im Schweizer System. +++

+++ 20:57 Uhr: Der Antrag 1 wird in drei Teilanträge aufgeteilt. +++

+++ 20:57 Uhr: Antrag 1a wird vorgestellt. "Abschaffung der Meisterklasse" +++

+++ 21:00 Uhr: Der Vorstand der SJSH begründet seine Meinung. Sie argumentiert gegen eine Abschaffung, da es das fairste System bietet. Jeder der stärksten Spieler*innen spielt gegen jeden. +++

+++ 21:03 Uhr: Finn Christopher Petersen ist interessiert, wie die Umfrage unter den Jugendlichen ausgegangen ist. Diese wurden vor der Freitagsrunde befragt, welches System sie befürworten. Sascha Morawe erklärt: Vormeisterklasse: 15 Teilnehmende für die Abschaffung, 30 dagegen. Meisterklasse: 4 Teilnehmende für die Abschaffung, 16 dagegen. Sascha liest die Spielermeinungen vor. +++

+++ 21:15 Uhr: Und es wird diskutiert... +++

+++ 21:25 Uhr: Und es wird diskutiert... +++

+++ 21:35 Uhr: Und es wird diskutiert... +++

+++ 21:45 Uhr: Und es wird diskutiert... +++

+++ 21:50 Uhr: Es wird fast nicht mehr diskutiert +++

+++ 21:55 Uhr: Es wird doch wieder diskutiert... +++

+++ 22:00 Uhr: Ja: 119 Nein: 189. Der Antrag wurde abgelehnt. Somit bleibt das Meisterklassensystem bestehen und wird auch im nächsten Jahr gespielt. 1 Antrag nach 1 Stunde abgeschlossen. 17 weitere Folgen... +++

+++ 22:00 Uhr: Weiter geht's um 22:10 nach kurzer Pause +++

+++ 22:15 Uhr: Malte Ibs fährt fort: "Ich sehe auch keinen mehr, der nicht mehr da ist." +++

+++ 22:20 Uhr: Britta Leib stellt Antrag 1b vor, der sich mit der Begründung der Meisterklasseneinteilung beschäftigt. +++

+++ 22:21 Uhr: Weiter geht's. Es wird diskutiert. +++

+++ 22:35 Uhr: Weiterer Gesprächsbedarf ist vorhanden +++

+++ 22:45 Uhr: Und es wird diskutiert +++

+++ 22:55 Uhr: Das erste Jugendversammlungsbingo wurde erreicht. Mehr Infos dazu beim Bulletinteam der LJEM +++

+++ 23:05 Uhr: In der Jugendversammlung herrscht Unklarheit, ob der Antrag in der TO oder der Ausschreibung festgehalten werden soll. +++

+++ 23:06 Uhr: 163 Ja - 123 Nein. Der Antrag ist angenommen. Der Vorstand und die Leistungssportkommission sollen gemeinsam einen Katalog mit Kriterien für die Meisterklasseneinteilung entwickeln. +++

+++ 23:12 Uhr: Trittau muss schlafen gehen. Ebenso der Jugendsprecher des Bezirks Kiel. Das Stimmenverhältnis ändert sich irgendwie. Gute Nacht. +++

+++ 23:14 Uhr: Antrag 1 von TuRa ist in der Form nicht abstimmbar und soll als Arbeitsauftrag vom Vorstand erledigt werden. +++

+++ 23:15 Uhr: Antrag 2 von TuRa konkurriert zu Antrag 2 der SJSH. Beide Parteien stellen ihre Version dar. +++

+++ 23:19 Uhr: Nach recht kurzer Diskussion wird abgestimmt. Ja : 78 Nein: 136. Abgelehnt +++

+++ 23:32 Uhr: Pizzapause des Blogschreibers, ein Antrag wurde angenommen - keine Ahnung welcher. Weiter geht's mit Antrag 4 der SJSH. +++

+++ 23:40 Uhr: Es kommt die Verständnisfrage auf, was sich mit der Annahme des Antrags ändert. Dies ist vielen nicht ersichtlich. +++

+++ 23:42 Uhr: Antrag 5 wurde ohne Diskussion angenommen. +++

+++ 23:42 Uhr: Antrag 6 wird diskutiert. Erhöhte Strafen für Nichtantritt. Die Vereine protestieren. +++

+++ 23:53 Uhr: Bestrafung führt keine Verhaltensbesserung herbei. Antrag wird gesplittet in 6.1. und 6.2. Antrag 6.1. ist angenommen. +++

+++ 23:55 Uhr: 6.2. wird angenommen mit wenigen Gegenstimmen. +++

+++ 23:57 Uhr: Antrag 7 wird diskutiert. +++

+++ 23:59 Uhr: ABGELEHNT! Weiter geht's mit dem Freilassen von Brettern - Antrag +++

 +++ 0:03 Uhr: Der Freilassen von Brettern - Antrag wird zurückgezogen. +++

+++ 0:04 Uhr: Springen wir nun zu Antrag 14. Der Sinn des Antrags ist vielen nicht klar. +++

+++ 0:09 Uhr: Der Antrag wird, wenn auch knapp, angenommen. Weiter geht's mit dem redaktionellen Antrag +++

+++ 0:10 Uhr: Angenommen. +++

+++ 0:15 Uhr: Sonstiges, letzter Punkt der TO - Mädchengrandprix-Turnier in SH? - um ein Meinungsbild wird gebeten. +++

 +++ 0:20 Uhr: Olaf Nevermann spricht das Stimmenverhältnis an. Details siehe Jugendversammlung 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, usw. +++

 +++ 0:25 Uhr: LJEM U10/U12 zukünftig 7 Tage und 13 Runden statt 5 Tage und 11 Runden? Meinungsbild ist negativ +++

+++ 0:30 Uhr: Sascha Morawe erwähnt die Chessy-Tour durch Deutschland. Diesmal soll es eine Nordtour werden. +++

+++ 0:32 Uhr: Sascha erwähnt die Medienpräsenz bei der LJEM. Insbesondere lobt er das Freizeitteam. Samstag 19:30 Uhr auf dem NDR kommt eine Sendung zur LJEM. +++

+++ 0:33 Uhr: Malte Ibs schließt die Versammlung. +++